Classic Car Versicherung?

Arena & Separet - für die etwas anderen Diskussionen

Classic Car Versicherung?

Beitragvon Otto am 08.11.2017, 16:16

Hi,

unsere Kisten sind ja langsam alle mindestens 20 Jahre alt und da gibt es ja die eine oder andere interessante Versicherung...
Ich war mal über den ADAC gestolpert, die Versichern aber erst ab 6000€ Marktwert....das dürften wohl die wenigsten von uns haben.
Jedenfalls gab es dort für recht wenig Geld eine Vollkasko mit allem Blapp und Blupp..finde die Werbung nur leider nicht mehr..

Hat da schon irgendjemand Erfahrungen gesammelt und kann was empfehlen?
Die Betreiber von ford-probe-driver.de distanzieren sich konkret und ausdrücklich vom Inhalt dieses Postings. Der Ersteller des Postings haftet für seine Äußerungen. Inhalte, die nicht den Forumsregeln entsprechen sind vom Leser zu melden!

Benutzeravatar
Probe II 16V ECP
FIN-10 : T (1996)

Moderator
 
Alter: 41
Beiträge: 969
Registriert: 07.07.2009
Dank vergeben: 2 mal
Anerkennungen: 26 mal



Re: Classic Car Versicherung?

Beitragvon Probeleser am 09.11.2017, 06:23

Hab seit etlichen Jahren Classic-Data Gutachten für ca. 140,- EUR je Probe und ne "normale" Vollkaskoversicherung bei der DEVK. Im Schadenfall wird dann zur Wertermittlung das Classic-Data-Gutachten herangezogen und nicht der Marktwert. Kannste im Grunde genommen mit jeder Versicherung so machen - wenn sie für so "alte" Autos auch ne VK anbieten.
Die Betreiber von ford-probe-driver.de distanzieren sich konkret und ausdrücklich vom Inhalt dieses Postings. Der Ersteller des Postings haftet für seine Äußerungen. Inhalte, die nicht den Forumsregeln entsprechen sind vom Leser zu melden!

Benutzeravatar
Probe II 16V ECP
FIN-10 : T (1996)

Level 5
 
Beiträge: 385
Registriert: 28.02.2013
Dank vergeben: 5 mal
Anerkennungen: 7 mal

Re: Classic Car Versicherung?

Beitragvon Wildschweinjäger am 09.11.2017, 10:32

Gute Idee. Ich hatte letztens mal mit der HUK Coburg gesprochen und die haben eine Verbindung mit einem Youngtimerversicherer, glaube sogar OCC und lassen einen dafür dann gern jederzeit wechseln. Meist wird jedoch ein auch dort versicherter Erstwagen erwartet.
Der kleine MX6 mit großen Bremsen und Rädern, Eibach/Monroe, Fächer, XTD stage2, DE-Nocke, Leder und kaum noch Rost

Dinge mit mehr als einem Kopf sind mir suspekt
Die Betreiber von ford-probe-driver.de distanzieren sich konkret und ausdrücklich vom Inhalt dieses Postings. Der Ersteller des Postings haftet für seine Äußerungen. Inhalte, die nicht den Forumsregeln entsprechen sind vom Leser zu melden!

Benutzeravatar
anderes Auto

Blue Team
 
Alter: 44
Beiträge: 1805
Registriert: 24.08.2004
Wohnort: Berlin Treptow
Dank vergeben: 14 mal
Anerkennungen: 16 mal



Re: Classic Car Versicherung?

Beitragvon Mixa am 09.11.2017, 13:41

Die VHV bietet mir für den 94er nicht mal ne Teilkasko an weil der Wagen über 20 Jahre alt ist. Letztes Jahr mit ging das mit meinem 96er noch...
94' 24v in riorot
Die Betreiber von ford-probe-driver.de distanzieren sich konkret und ausdrücklich vom Inhalt dieses Postings. Der Ersteller des Postings haftet für seine Äußerungen. Inhalte, die nicht den Forumsregeln entsprechen sind vom Leser zu melden!

Benutzeravatar
Probe II 24V ECP
FIN-10 : R (1994)

Level 3
 
Alter: 22
Beiträge: 103
Registriert: 22.11.2016
Wohnort: Nähe Mönchengladbach
Dank vergeben: 3 mal
Anerkennungen: 0

Re: Classic Car Versicherung?

Beitragvon Otto am 09.11.2017, 23:47

Hatte halt beim ADAC mal irgendwas gelesen von 200 E im Jahr für die Vollkasko wo wirklich alles drin gewesen ist....aber wie gesagt ab 6000€ Fahrzeugwert.
Habe jetzt auch mal nach ein paar anderen geschaut, die z.B. Werbung mit Golf & Manta machen, wenn man dort aber guckt, dann fangen alle bei mindestens 5000€ Fahrzeugwert an......reparaturtechnisch gesehen komme ich da locker drüber :D :D
Die Betreiber von ford-probe-driver.de distanzieren sich konkret und ausdrücklich vom Inhalt dieses Postings. Der Ersteller des Postings haftet für seine Äußerungen. Inhalte, die nicht den Forumsregeln entsprechen sind vom Leser zu melden!

Benutzeravatar
Probe II 16V ECP
FIN-10 : T (1996)

Moderator
 
Alter: 41
Beiträge: 969
Registriert: 07.07.2009
Dank vergeben: 2 mal
Anerkennungen: 26 mal



Re: Classic Car Versicherung?

Beitragvon Probeleser am 10.11.2017, 06:54

Bei der DEVK läuft der Probe als ganz normales Fahrzeug, also keine Youngtimer oder Oldtimer-Versicherung. Ich brauch also keinen "normalen" Zweitwagen oder sonstigen Schmarrn. Ginge auch nicht, denn meine Probes sind meine einzigen Autos. Zwei Daylies, die meine Frau und ich rund ums Jahr fahren und dann halt ein paar andere, die im Sommer angemeldet werden.

Das Wertgutachten hab ich daheim und ne Kopie davon hab ich an die Versicherung geschickt, reicht denen so völlig aus. Gutachten sollte aber spätestens alle 4 Jahre aktualisiert werden, aber das ist ja kein Problem. Sie versichern natürlich auch ohne Gutachten, aber im schlimmsten (Schaden-)Fall wird dann halt nach Schwacke, DAT oder - im allergünstigsten Fall - nach mobile+Autoscout-Markt abgerechnet. Hatten das mal bei mir mit der Preisermittlung aus mobile+Autoscout bei nem Hagelschaden gemacht. Fahrzeug wirtschaftlicher Totalschaden, sollte um die 1.200 Euro bekommen. Dann aber auf mein Gutachten hingewiesen - und siehe da: kein Totalschaden, da "nur" 3.500 Euro Schaden bei ~5.000 Euro Wert des Fahrzeugs. Ist schon ne andere Hausnummer.
Die Betreiber von ford-probe-driver.de distanzieren sich konkret und ausdrücklich vom Inhalt dieses Postings. Der Ersteller des Postings haftet für seine Äußerungen. Inhalte, die nicht den Forumsregeln entsprechen sind vom Leser zu melden!

Benutzeravatar
Probe II 16V ECP
FIN-10 : T (1996)

Level 5
 
Beiträge: 385
Registriert: 28.02.2013
Dank vergeben: 5 mal
Anerkennungen: 7 mal

Re: Classic Car Versicherung?

Beitragvon Mixa am 10.11.2017, 12:15

Was macht deinen Probe So wertvoll? Bestünde die Möglichkeit bzw. wäre es wahrscheinlich dass ich auch ein Wertgutachten In der Höhe bekomme? Mein 94' 24v ist komplett im Originalzustand und hat etwas mehr als 125.000km gelaufen. Der Lack ist halt teilweise ausgeblichen, Danke Ford USA für den beschissenen roten Billig-Einschicht-Lack...
94' 24v in riorot
Die Betreiber von ford-probe-driver.de distanzieren sich konkret und ausdrücklich vom Inhalt dieses Postings. Der Ersteller des Postings haftet für seine Äußerungen. Inhalte, die nicht den Forumsregeln entsprechen sind vom Leser zu melden!

Benutzeravatar
Probe II 24V ECP
FIN-10 : R (1994)

Level 3
 
Alter: 22
Beiträge: 103
Registriert: 22.11.2016
Wohnort: Nähe Mönchengladbach
Dank vergeben: 3 mal
Anerkennungen: 0

Re: Classic Car Versicherung?

Beitragvon omlettesurprise am 10.11.2017, 12:52

Mein 1.9 er Manta B von 1977 kostet tatsächlich nur 200 Euro Vollkasko im Jahr., man braucht aber wie erwähnt einen Erstwagen, bei mir ein 318i e30 Cabrio.
[Lächerliche 130 Haftpflicht im Jahr]
Probe 24v 93er als Zweitwagen ca 350 jährlich Teilkasko.
Alles über Huk.
Man kann mit denen durchaus verhandeln.
Die Betreiber von ford-probe-driver.de distanzieren sich konkret und ausdrücklich vom Inhalt dieses Postings. Der Ersteller des Postings haftet für seine Äußerungen. Inhalte, die nicht den Forumsregeln entsprechen sind vom Leser zu melden!
Galerie
Benutzeravatar
Probe II 24V T22
FIN-10 : P (1993)

Blue Team
 
Alter: 40
Beiträge: 809
Registriert: 10.06.2008
Wohnort: Deizisau
Dank vergeben: 3 mal
Anerkennungen: 3 mal



Re: Classic Car Versicherung?

Beitragvon H.G. am 11.11.2017, 21:34

Hallo !!

Mal nach gefragt,von welchen Verein sollte man sich ein Gutachten erstellen lassen ?
Gruß H.G.
Die Betreiber von ford-probe-driver.de distanzieren sich konkret und ausdrücklich vom Inhalt dieses Postings. Der Ersteller des Postings haftet für seine Äußerungen. Inhalte, die nicht den Forumsregeln entsprechen sind vom Leser zu melden!

Benutzeravatar
Probe II 24V ECP
FIN-10 : R (1994)

Level 2
 
Beiträge: 82
Registriert: 18.04.2007
Wohnort: NRW
Dank vergeben: 0
Anerkennungen: 1



Re: Classic Car Versicherung?

Beitragvon Probeleser am 11.11.2017, 22:07

Das is relativ wurst. Das was ich hab, nennt sich "Classic Data Gutachten". Gibts bei TÜV, GTÜ, Dekra und bei freien Gutachtern, die auch dafür vereidigt sind. Ich hab meine Gutachten vom freien Gutachter.
Die Betreiber von ford-probe-driver.de distanzieren sich konkret und ausdrücklich vom Inhalt dieses Postings. Der Ersteller des Postings haftet für seine Äußerungen. Inhalte, die nicht den Forumsregeln entsprechen sind vom Leser zu melden!

Benutzeravatar
Probe II 16V ECP
FIN-10 : T (1996)

Level 5
 
Beiträge: 385
Registriert: 28.02.2013
Dank vergeben: 5 mal
Anerkennungen: 7 mal

Re: Classic Car Versicherung?

Beitragvon H.G. am 18.11.2017, 20:23

Hallo Probeleser !!
Jetzt würde mich noch interessieren wie hoch dein Jahresbeitrag ist mit Vollkasko u. Haftpflicht.
Vollkasko mit Selbstbeteiligung ???
Gruß H.G.
Die Betreiber von ford-probe-driver.de distanzieren sich konkret und ausdrücklich vom Inhalt dieses Postings. Der Ersteller des Postings haftet für seine Äußerungen. Inhalte, die nicht den Forumsregeln entsprechen sind vom Leser zu melden!

Benutzeravatar
Probe II 24V ECP
FIN-10 : R (1994)

Level 2
 
Beiträge: 82
Registriert: 18.04.2007
Wohnort: NRW
Dank vergeben: 0
Anerkennungen: 1



Re: Classic Car Versicherung?

Beitragvon Dona56 am 28.11.2017, 22:20

Probeleser hat geschrieben:Hab seit etlichen Jahren Classic-Data Gutachten für ca. 140,- EUR je Probe und ne "normale" Vollkaskoversicherung bei der DEVK. Im Schadenfall wird dann zur Wertermittlung das Classic-Data-Gutachten herangezogen und nicht der Marktwert. Kannste im Grunde genommen mit jeder Versicherung so machen - wenn sie für so "alte" Autos auch ne VK anbieten.

Letztes Jahr mit ging das mit meinem 96er
Die Betreiber von ford-probe-driver.de distanzieren sich konkret und ausdrücklich vom Inhalt dieses Postings. Der Ersteller des Postings haftet für seine Äußerungen. Inhalte, die nicht den Forumsregeln entsprechen sind vom Leser zu melden!

Benutzeravatar
Probe I LX
FIN-10 : V (1997)

Level 0
 
Beiträge: 1
Registriert: 28.11.2017
Dank vergeben: 0
Anerkennungen: 0

Re: Classic Car Versicherung?

Beitragvon Probeleser am 29.11.2017, 10:36

Ich zahl im Jahr 460 Euro mit TK 150 / VK 500 SB - 38,irgendwas im Monat
Die Betreiber von ford-probe-driver.de distanzieren sich konkret und ausdrücklich vom Inhalt dieses Postings. Der Ersteller des Postings haftet für seine Äußerungen. Inhalte, die nicht den Forumsregeln entsprechen sind vom Leser zu melden!

Benutzeravatar
Probe II 16V ECP
FIN-10 : T (1996)

Level 5
 
Beiträge: 385
Registriert: 28.02.2013
Dank vergeben: 5 mal
Anerkennungen: 7 mal

Re: Classic Car Versicherung?

Beitragvon Shishadriver am 30.11.2017, 06:56

Ich Zahl inzwischen ungefähr 180 plus minus 2 3 eus, teilkasko 150 und meine 18 jährige sis darf fahren :lol:
Probe 24v ECP
KL31 (KLZE) Nockenwellen, Tempomat, MAL mit Becherhalter, Funk ZV, klappbare Spiegel, SEM, Spoiler mit Bremslicht, t22 Rülis, LED NSL in Heckschürze integriert, 18" alus, minikat, Tacho/Bedienelemente grüne LEDs
Die Betreiber von ford-probe-driver.de distanzieren sich konkret und ausdrücklich vom Inhalt dieses Postings. Der Ersteller des Postings haftet für seine Äußerungen. Inhalte, die nicht den Forumsregeln entsprechen sind vom Leser zu melden!

Benutzeravatar
Probe II 24V ECP
FIN-10 : R (1994)

Level 4
 
Alter: 26
Beiträge: 274
Registriert: 14.01.2012
Wohnort: 91725
Dank vergeben: 2 mal
Anerkennungen: 3 mal




Zurück zu Probe-Dummschwatz



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder