Seite 1 von 1

Kfz - Versicherung Verhandeln statt Internet!

BeitragVerfasst: 25.11.2015, 14:05
von Balschoiw
Hi!

Da ja jetzt die Frist zum Wechsel der Kfz-Versicherung bald abläuft habe ich mich mal im I-net umgesehen ob es einen günstigeren Anbieter gibt.
Laut Recherche auf check24 gab es ein paar Anbieter die so 30-40 Euro günstiger waren. Naja, also nicht die Welt.
Ich habe mir dann aber gedacht: Ruf doch mal bei deiner Versicherung an und sag denen das du wechseln möchtest und ob es da nicht ne Möglichkeit gäbe noch was zu drehen.
Gesagt getan, angerufen, die Sachlage erklärt und mal gewartet was kommt. Laut Bescheid hätte ich bei SF5 bei jährlicher Zahlung 417 Euro abdrücken sollen. Die Versicherung wäre im Vergleich zum Vorjahr also sogar teurer geworden.
Jetzt habe ich ein Angebot bekommen, mit halbjährlicher Zahlung und gleichen Leistungen für 128 Euro. Ich spare mir also 161 Euro bei besseren Zahlungsmöglichkeiten und gleicher Leistung.
Ich kann nur jedem empfehlen direkt mit der jetzigen Versicherung in Kontakt zu treten und mit denen zu sprechen. Da gibt es anscheinend richtig große Spannen die man für sich nutzen kann. Im Internet hätte ich wie schon gesagt beim wechsel maximal 30-40 Euro sparen können.
Versucht es einfach mal! Es scheint sich zu lohnen :D

Re: Kfz - Versicherung Verhandeln statt Internet!

BeitragVerfasst: 25.11.2015, 14:54
von Probeleser
Balschoiw hat geschrieben:jährlicher Zahlung 417 Euro abdrücken
halbjährlicher Zahlung 256 Euro


256 * 2 = 512 Euro

Wo sind da 161 Euro gespart? Versteh deine Rechnung grad net.


Aber ansonsten hast recht: Nachfragen bringt IMMER was!

Re: Kfz - Versicherung Verhandeln statt Internet!

BeitragVerfasst: 25.11.2015, 15:11
von RsRichard
Wenn ich das richtig sehe zahlst du jetzt mehr als vorher ^^

Re: Kfz - Versicherung Verhandeln statt Internet!

BeitragVerfasst: 25.11.2015, 15:48
von JonHue
Hi,
bin auch gerade gewechselt... Vorher Devk und jetzt zur Concordia. Bin da eigentlich nur durch meinen Oldtimer drauf gekommen, weil das die einzige Versicherung war, die mich so jung auf einen Oldtimer versichern wollte.
Unterm Strich sind wir jetzt mit allen Fahrzeugen (5 Autos) Umgestiegen, da alle deutlich günstiger bei mehr Leistung sind.

Bei SF26 kostet dort der Probe mit Teilkasko ohne Selbstbeteiligung, Rabattschutz und Premium Paket 280€ im Jahr ! (Nur Haftpflicht wären 137€/Jahr)

Da wir etwas umgestellt haben, wurde mein Probe jetzt aber "neu" Versichert.
Zahle nun mit Teilkasko (150€ Selbstbeteiligung), Rabattschutz und Premium Paket 350€ im Jahr !
Glaube kaum, dass ich da noch etwas billigeres finde. Zuvor war ein Maklerbüro beauftragt, die konnten nirgends etwas annäherndes finden.
Gruß :winke:
Jonas

Re: Kfz - Versicherung Verhandeln statt Internet!

BeitragVerfasst: 25.11.2015, 16:02
von Balschoiw
Wenn ich das richtig sehe zahlst du jetzt mehr als vorher ^^


Nein :D
Das ist der Jahresbeitrag, halbjährlich sind es jetzt ~128 Euro. Ich bessere das mal eben aus :wink:

Re: Kfz - Versicherung Verhandeln statt Internet!

BeitragVerfasst: 25.11.2015, 16:18
von Hellspawn
Vergesst bei den Zahlen aber bitte auch nicht, dass da viele Randbedingungen wie sonstige Fahrer, Kilometer im Jahr, Parkmöglichkeiten usw. mit dran hängen. Mir ist neulich mal aufgefallen, dass das alter des jüngsten Fahrers tatsächlich ein Alter und kein Geburtsjahr war. Aber wir werden ja doch alle jedes Jahr ein Jahr älter ;)
Ach ja: Ein Schutzbrief ist viel billiger, als eine ADAC Mitgliedschaft.

Re: Kfz - Versicherung Verhandeln statt Internet!

BeitragVerfasst: 25.11.2015, 16:40
von Balschoiw
Klar, die Zahlen können natürlich nur ein individuelles Beispiel sein. Das wird bei jedem in der persönlichen Berechnung bei der alle Faktoren mit einfließen anders sein.
Dennoch lohnt es sich einfach mal beim derzeitigen Versicherer nachzufragen bevor man sich eine Versicherung aus dem Internet bucht, deren Namen man noch nicht mal aussprechen kann :D

Re: Kfz - Versicherung Verhandeln statt Internet!

BeitragVerfasst: 15.03.2016, 14:22
von Darker
Klingt für mich unlogisch, dass eine halbjährliche Zahlung auf das Jahr gerechnet günstiger
sein soll als die jährliche Zahlung, jedenfalls bei gleicher Leistung.

Auf jede nichtjährliche Zahlweise (monatlich, vierteljährlich, halbjährlich) Zahlung wird
üblicherweise ein Ratenzahlungszuschlag berechnet. Wenn Ihr wirklich sparen wollt,
legt das Geld beiseite und zahlt 1x jährlich die gesamte Summe im Voraus.

Ausserdem lasst unnötige Dinge aus dem Vertrag streichen, wie z.B. Mitbenutzer des
Fahrzeugs die den Wagen gar nicht (mehr) nutzen, korrigiert das Alter des jüngsten
Fahrers auf das tatsächliche Alter, prüft die angegebene Jahreskilometerlaufleistung
(die bei so einem Fahrzeug evt mittlerweile gegen 0 geht, speziell bei den Leuten die
auf das H-Kennzeichen spekulieren).

Ausserdem solltet Ihr mal quer rechnen, was eine Garage monatlich kostet und was
bei einer Versicherung als Garagenfahrzeug an Ersparnis rumkommt. So teuer ist eine
Garage dann je nach Lage evt. gar nicht mehr, mal abgesehen vom Komfortgewinn ;)


Es gibt wirklich viele sinnvolle Möglichkeiten Geld zu sparen. Einfach nur stumpf die
Versicherung zu wechseln, wenn die Prämien steigen, ist nicht clever. Wer ne gute
und zuverlässige Versicherung hat, mit der er gut klarkommt, sollte wissen dass das
mehr wert ist als ein Billigtarif bei einer Versicherung, mit der man sich am Ende nur
rumschlägt und die Erstattungen im Schadensfall mit seltsamen Begründungen ablehnen.

Re: Kfz - Versicherung Verhandeln statt Internet!

BeitragVerfasst: 15.03.2016, 14:36
von Hellspawn
Darker hat geschrieben:korrigiert das Alter des jüngsten Fahrers auf das tatsächliche Alter


Oh ja, denn die Versicherung rechnet nicht mit. Dass jeder jedes Jahr ein Jahr älter wird ist denen egal.

Darker hat geschrieben:, prüft die angegebene Jahreskilometerlaufleistung


Ich hatte den umgekehrten Fall und musste von 8k auf 12k hoch stufen. Das hat auf's ganze Jahr keine 10 Euro ausgemacht.

Darker hat geschrieben:Ausserdem solltet Ihr mal quer rechnen, was eine Garage monatlich kostet und was
bei einer Versicherung als Garagenfahrzeug an Ersparnis rumkommt. So teuer ist eine
Garage dann je nach Lage evt. gar nicht mehr, mal abgesehen vom Komfortgewinn ;)


Rechnen kann man sicher, aber wer in der Stadt wohnt kann sich das sparen. Der Stellplatz ist die deutlich teuerste Komponente an meinem Probe. Wenn der Jahresurlaub mit dem Flieger und nicht dem Auto gemacht wird liegen selbst die Benzinkosten über's Jahr drunter.

Re: Kfz - Versicherung Verhandeln statt Internet!

BeitragVerfasst: 01.04.2016, 10:15
von Otto
JonHue hat geschrieben:Hi,
bin auch gerade gewechselt... Vorher Devk und jetzt zur Concordia. Bin da eigentlich nur durch meinen Oldtimer drauf gekommen, weil das die einzige Versicherung war, die mich so jung auf einen Oldtimer versichern wollte.
Unterm Strich sind wir jetzt mit allen Fahrzeugen (5 Autos) Umgestiegen, da alle deutlich günstiger bei mehr Leistung sind.

Bei SF26 kostet dort der Probe mit Teilkasko ohne Selbstbeteiligung, Rabattschutz und Premium Paket 280€ im Jahr ! (Nur Haftpflicht wären 137€/Jahr)

Da wir etwas umgestellt haben, wurde mein Probe jetzt aber "neu" Versichert.
Zahle nun mit Teilkasko (150€ Selbstbeteiligung), Rabattschutz und Premium Paket 350€ im Jahr !
Glaube kaum, dass ich da noch etwas billigeres finde. Zuvor war ein Maklerbüro beauftragt, die konnten nirgends etwas annäherndes finden.
Gruß :winke:
Jonas


Habe meinen 16V jetzt auch über meinen Vater (wegen Zweitwagen bei mir) bei der Concordia im Premium Tarif angemeldet.
Teilkasko mit 150 SB hätte dann bei SF32, Beitragssatz 22%, 32 Schadenfreie Jahre = 402,88 € jährlich gekostet.
Habe Ihn jetzt aber nur auf Haftpflicht und zahle somit 165,18 € jährlich.

Interessant ist hier der Unterschied zu JonHue (~30 € bei Haftpflicht & 50 € bei TK), der ja erst auf SF 26 ist.
Vermutlich kommt dies durch die Kilometer = 6000 angegeben und natürlich der "sonstige Fahrer Partner/Sohn" (ich).
Garage als Stellplatz ist eingerechnet.

Re: Kfz - Versicherung Verhandeln statt Internet!

BeitragVerfasst: 01.04.2016, 11:09
von JonHue
Der Unterschied könnte auch daher kommen, dass wir mehrere Fahrzeuge angemeldet haben.

Insg. sind es 5 Autos und 2 Motorräder.
Dafür gabs glaube ich auch nochmal extra Rabatt.
Gruß